Slideshow

WIR SIND UMGEZOGEN

 

Wir sind umgezogen. Unsere neue Adresse lautet:

 

RÖMERSTRASSE 32, 6900 Bregenz

 

Anfahrt von Bregenz Stadtmitte:

Montfortstraße - rechts in die Römerstraße einbiegen - nach ca. 300 m auf der rechten Seite

 

Anfahrt von Weidach:

Josef-Huter-Straße - bei der Ampel (Musikhaus Kaufmann) rechts in die Römerstraße einbiegen - nach ca. 500 m auf der linken Seite

 

Herzliche Grüße

Dr. Thomas Hackspiel und sein Team

 

Der neue Vortrag - SEENOMADEN

Liebe Seglerinnen und Segler,

 

SEENOMADEN - Frei wie der Wind, 7 Jahre Weltreise

7 Jahre, 65.000 Seemeilen, 30 Länder, eine Weltreise.

Was treibt die Seenomaden erneut aufs Meer und zu jenen fernen Inseln, die unter Segeln nur höchst beschwerlich zu erreichen sind? Wie überstehen sie die strapaziöse Fahrt durch Feuerlands sturmgepeitschte Fjorde, die Nässe und Kälte Patagoniens, das gefürchtete Kap Hoorn? Und wo stillen sie ihre unbändige Sehnsucht nach dem pazifischen Garten Eden, die sie zum zweiten Mal um die Welt geführt hat?

In ihrer packenden Live-Reportage beantworten die beiden nicht nur diese Fragen. Sie berichten auch von zeitlosen Tagen auf unbewohnten Atollen im Indischen Ozean. Von haarsträubenden Erlebnissen wie K.O. durch Kokosnuss und vom nächtlichen Überfall auf den Kap Verden.

Segeln Sie an einem Abend um die ganze Welt!

 

Wir bitten um Anmeldung bei einem der unten stehenden Partner der Veranstaltung:

 

Mi. 02. April 2014 in LAUTERACH, Hofsteigsaal, Beginn: 20.00h

Karten im Vorverkauf zu Euro 13,- p.P.:  Nautik und Bootszubehör Ascherl, Hackspiel Versicherungen, Blue Planet Flugreisen, Werner Ober GmbH & Co KG Yachtelektronik www.seenomaden.at 

Weitere Termine: www.seenomaden.at

 


Bootsmesse Tulln - 06. März - 09. März 2014

Als offizieller Partner des OeSV Österreichischen Segelverbandes sind wir am OeSV Stand auf der Tullner Bootsmesse in Halle 4 für alle Versicherungsfragen rund um Ihr Boot, Ihre Yacht, Ihre Crew und Ihren Chartertörn vertreten

1. Maritimer Flohmarkt bei SEGEL&MEHR in Hard

Unser Partner SEGEL&MEHR veranstaltet Ihren 1. Maritimen Flohmarkt.

Ein MUSS für Schnäppchenjäger!

 

Vortrag am 11.04.2013 mit Florian und Birgit Zimmermann

Liebe Kunden, Partner und Freunde!

Ein Jahr lang haben sich die Linzer Birgit und Florian Zimmermann Auszeit genommen, um den Pazifik zu überqueren. Unglaublich, dass die beiden noch gar kein Boot hatten, als sie in Florida ihre Reise begannen.

In Ihrem Vortrag am

Donnerstag den 11.04.2013, im Landtagssaal Hypo Passage 1 in Bregenz,

erzählen sie beeindruckend ehrlich, was sie bewegt und begeistert hat, wie es ihnen in dieser langen Zeit auf hoher See ergangen ist, und wie es ihnen gelang, die paradiesischen Inselketten des Südpazifik zu erreichen. Ein Vortrag zum Träumen und Mitreisen - egal ob Segler oder Landratte.

Kartenvorverkauf:

In allen Hypo Filialen!

Liebe Kunden, Partner und Freunde!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unser Büro seit Beginn des Jahres der offizielle österreichweite Partner für alle Versicherungsfragen des ÖSV Österreichischen Segel Verbands ist. Anbei finden Sie den Vorabdruck aus der Yacht Revue sowie einen Folder, den wir auch auf der kommenden Bootsmesse in Tulln auf dem Stand des ÖSV persönlich verteilen werden.

Ob Sie eine Jolle an einem österreichischen See oder eine Charteryacht im Mittelmeer Ihr Eigen nennen: Die richtige Versicherungslösung gehört immer dazu. Aufgrund der bisherigen Zusammenarbeit unseres Büros sowie des ÖSV mit der UNIQA werden wir diese Versicherungen weiterhin bei UNIQA platzieren.

Einige Highlights unserer Versicherungslösung:

 

Im Bereich der Kaskoversicherung wird eine fixe Taxe Versicherungssumme festgelegt. Schon das bloße Verbiegen von Wellen, Schrauben, Spieren, Bäumen und Masten ist mitversichert. Landtransporte, das Winterlager und der Urlaub auf fremden Revieren sind ebenfalls mitversichert. Selbstbehalte können variabel festgelegt werden und entfallen bei Totalschaden gänzlich.

Es stehen erhöhte Wrackbeseitigungs- oder Bergekosten zusätzlich zur Versicherungssumme zur Verfügung.

 

Im Bereich der Haftpflichtversicherung können höhere Versicherungssummen abgeschlossen werden. Alle Personen an Bord sind ebenfalls in den Versicherungsschutz eingeschlossen. Der Skipper kann sich darüber hinaus noch zusätzlich absichern.

Das Regattarisiko ist sowohl in der Haftpflicht-, als auch in der Kaskoversicherung mit eingeschlossen.

Bei einer Kombination von Haftpflicht und Kaskoversicherung werden besonders attraktive Rabatte gewährt.

Natürlich werden auch alle Versicherungen für Fahrtensegler und Charterurlauber angeboten.

Mit der Charterkautionsversicherung entfällt der Selbstbehalt bzw. die Kaution für Sie im Fall eines Schadens am gecharterten Schiff.

Die Charterrücktrittsversicherung ersetzt Ihnen die Kosten, wenn Sie Ihren Urlaubscharter nicht antreten können.

Ergänzend können Sie auch noch besonderen Schutz für Unfälle und Rechtsschutz bekommen.

Gerne beraten wir Sie zu allen Spezialangeboten für Versicherungen im Boots- und Charterbereich.

Das Team des Büro Dr. Hackspiel & Partner GmbH

 

VN Bericht

-> TV-Bericht: Vorarlberg heute - 01.02.2013 19:00 Uhr

Willkommen zum GourmetSkipperDay mit Sektempfang

um 18:00 bis 19:00 bei Bootszubehör Ascherl,

Industriestraße 43, in Hard mit Live-Musik.

 

Anschließend kocht Heino Huber (vom Deuringschlössle Bregenz) auf einem klassischen Bordkocher ein feines Gericht und zeigt wie schnell und einfach sich eine Speise realisieren lässt. Mit Unterstützung des Cateringservice kann im Anschluss das Gericht probiert werden.

 

Achtung: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ist die Anzahl der Teilnehmer beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlanges berücksichtigt.

 

Nautische Uhrenpräsentation durch die Firma: 

PRÄG Dornbirn - Juwelen Uhren Optik

 

Wir feiern miteinander und freuen uns auf und einen gemütlichen Abend.

Gerhard Ascherl, Thomas Hackspiel, Philipp Falk & Herbert Denzl und Uwe Biatel.

 

Der Eintrittspreis von 10 inkludiert 3 Probespeisen des live gekochten Bordmenüs! Kartenvorverkauf bei allen nachstehenden Veranstaltern.

 

 

Wir freuen uns, Sie darüber informieren zu dürfen, dass wir ab sofort mit der Koban Südvers Group Austria, Österreichs drittgrößtem Versicherungsmaklerunternehmen,  zusammenarbeiten. Dies ermöglicht uns – und damit auch Ihnen – noch bessere Servicemöglichkeiten in ganz Österreich und über das WBN, das Worldwide Broker Network, auch auf der ganzen Welt. Weiteres gibt es in der Koban Südvers Group Austria exklusive Experten, die in vielen Bereichen exklusive Lösungen ermöglichen: Von Speziallösungen in den Bereichen Transport, Kunst, Boote und Yachten, über internationale Haftpflicht bis hin zu Betriebs- und Gebäudebündel sind wir für unsere Kunden kompetent zur Stelle.

Für Sie als unseren Kunden ergeben sich durch die Zusammenarbeit keinerlei Veränderungen: Weder Ansprechpartner, Kontaktdaten oder Büroadresse noch  unsere fachliche Orientierung werden sich dadurch ändern. Beste fachliche Expertise und individuelle Lösungen gelten weiterhin als oberste Maxime.

Die Koban Südvers Group Austria steht für Seriosität, Kompetenz, Transparenz und Fairness. Als unabhängiges Unternehmen ist die Gruppe ausschließlich den Kunden verpflichtet. Zentrales Thema ist Sicherheit und damit das Ausarbeiten von maßgeschneiderten Versicherungslösungen, die wiederum zur langfristigen Absicherung eines Unternehmens beitragen. Durch die Mitgliedschaft im weltweit größten Netzwerk unabhängiger Versicherungsmakler (Worldwide Broker Network, kurz: WBN) können auch international tätige Unternehmen auf ausländischen Märkten optimal begleitet werden.

Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit und stehen für Ihre Fragen gerne zu Verfügung.

 

Dr. Thomas Hackspiel

Geschäftsführer

 

Den Artikel vom Versicherungsjournal „Koban Südvers holt neuen Partner an Bord“ finden Sie auf der Seite:

http://www.versicherungsjournal.at/mehr.php?Nummer=11342

im Hofsteigsaal Lauterach am 26.3.2012 ab 18:00h mit Andreas Hanakamp

Eintritt: 10 €

Liebe Kundinnen und Kunden unseres Büros,

noch haben wir Winter und sportlich gesehen steht wahrscheinlich bei den meisten von Ihnen noch das Schifahren im Mittelpunkt.
Manche freuen sich aber schon wieder auf den Sommer und einigen von Ihnen wird hier das Segeln besonderes Kribbeln bereiten. Für die SeglerInnen unter Ihnen gibt es Neuigkeiten: Vor kurzem wurde ein Segelverein speziell für hochseebegeisterte Vorarlberger SeglerInnen gegründet: Der GSC Gsiberg Segel Club hat sich zum Ziel gesetzt, in monatlichen Zusammenkünften Informationen über Reviere, Vercharterer, Wetterkunde, Törnplanung und andere Themen auszutauschen, die für alle SeglerInnen interessant sind.
Um den GSC in Vorarlberg bekannt zu machen möchten wir möglichst viele SeglerInnen zu einem Vortrag mit dem Österreichischen Hochsee-Segler einladen, der am meisten zum Thema zu sagen hat: Andreas Hanakamp ist zweifacher Olympiateilnehmer, hat schon an Hochseeregatten wie dem Volvo Ocean Race, dem Sydney-Hobart, dem Fastnet-Race und vielen anderen Regatten erfolgreich teilgenommen. Gerade 2011 hat er mit einer Class 40 ein sensationelles Resultat beim ARC erzielt. Mit mehr als 200.000 Seemeilen, 50.000 davon in Regatten, kann er uns die Faszination Hochsee-Segeln näherbringen wie sonst kein anderer.

Wir freuen uns, Sie beim Vortrag „Faszination Hochsee-Segeln“ am 26. März 2012 im Hofsteigsaal in Lauterach begrüßen zu dürfen.

Thomas Hackspiel

Einladung zum kulinarischen Abend in der Biatel Werft in Hard

am 13. Jan. ab 18:00 mit Heino Huber

 

...willkommen zum GourmetSkipperDay mit Sektempfang um 18:00 bis 19:00 in der Bootswerft Biatel in Hard mit Live-Musik.

 

Anschließend kocht Heino Huber (vom Deuringschlössle Bregenz) auf einem klassischen Bordkocher ein feines Gericht und zeigt wie schnell und einfach sich eine Speise realisieren lässt. Mit Unterstützung des Cateringservice kann im Anschluss das Gericht probiert werden. Um die kulinarischen Köstlichkeiten bestens zu disponieren wäre eine Anmeldung per Telefon, Fax oder Email bei nachstehenden Veranstaltern, erwünscht.

 

Möchten Sie rechtzeitig gerüstet sein, wenn die Frühjahrssaison beginnt? Wenn ja, haben Sie die Möglichkeit sich direkt mit den Veranstaltern in Verbindung zu setzen. Wir feiern miteinander und freuen uns auf und einen gemütlichen Abend. Gerhard Ascherl, Thomas Hackspiel, Philipp Falk & Herbert Denzl und Uwe Biatel

Weihnachten 2011

Das Jahr 2011 hat für uns ziemlich verrückt begonnen: Faschingsprinz von Bregenz wird man schließlich nicht alle Jahre! Von der Angelobung bis zu den großen Faschingsbällen am Schluss waren es viele tolle Erfahrungen, die wir mit unserem Gefolge machen durften.

Aber nicht nur deshalb schauen wir dankbar auf das vergangene Jahr zurück. Unseren bestehenden Kunden durften wir wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen und wir freuen uns über zahlreiche neue Kunden. Auch ihnen werden wir mit vollem Einsatz und unserem ganzen Know-how zur Verfügung stehen. Wir freuen uns schon darauf.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2012!

Herzliche Grüße

Thomas Hackspiel und das ganze Team von Dr. Hackspiel & Partner GmbH

Bericht von "Segel & Mehr" - Volles Haus bei den „Seenomaden“

Über 500 Gäste folgten dem Ruf der „Seenomaden“ in den Hofsteigsaal nach Lauterach zu kommen.

Doris und Wolfgang schafften es mit Ihrem Vortrag ein wenig Südsee-Flair nach Vorarlberg zu bringen. Mit tollen Bildern und Filmen brachten sie den Vorarlberger Seglern die Südsee näher. 

Ermöglicht wurde der Vortrag unter anderem aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit der Vorarlberger Fachbetriebe im Wassersport. Den sechs Firmen ist es wieder gelungen eine spannende Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Ascherl, Yachtversicherungen Hackspiel, Segelmacher und Bootbauer "Segel und mehr", Bootbau Biatel, Blue Planet Flugreisen und Werner Ober Yachtelektronik.

Wer diese Chance – die Seenomaden live zu stehen - verpasst hat findet mehr Infos und einige Bilder, Bücher aber auch eine tolle DVD auf www.seenomaden.at

 

 

 

 

Das bekannteste Weltumseglerpaar Österreichs zeigt seine neue Live-Reportage:

 

Mi. 09. Februar 2011 in LAUTERACH, Hofsteigsaal, Beginn: 20.00h

Karten im Vorverkauf zu Euro 12,- p.P.: Ascherl, Hackspiel Versicherungen, Blue Planet Flugreisen, Ober und www.seenomaden.at 

Weitere Termine: www.seenomaden.at

 


Archipel Sehnsucht

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, in die Südsee zu reisen? Keine andere Region der Erde hütet bis heute mehr Sehnsüchte und Träume als jene pazifischen Eilande, die versprenkelt in einem Ozean liegen, der größer ist als alle Kontinente zusammen. Vier Jahre kreuzen die Seenomaden, Österreichs bekanntestes Weltumseglerpaar, auf ihrer zweiten Weltumsegelung durch die Südsee. Neugierde und Sehnsucht treiben sie von einer Insel zur anderen. Oft wähnen sie sich außerhalb dieser Welt.

In Tahiti wettern sie einen tropischen Sturm vor Anker ab, bei dem Windfahne und Beiboot verloren gehen. In Bora Bora klettern sie auf den schroffen Mont Pahia, um Stille zu erleben. In Fidschi erhalten sie eine Sondergenehmigung, um zu den verbotenen Inseln der Lau-Gruppe zu segeln. Im windzerzausten Stewart Island, an der Südspitze Neuseelands, finden sie sich am anderen Ende der Welt wieder, der Antipode zu Österreich. Danach steuern sie Richtung Melanesien und Mikronesien, einer Kette von Archipelen im Westpazifik. Tikopia, Nanumea, Ailuk, Nukuoro, Kapingamarangi, Kitava - kaum bekannte Ziele in einem ozeanischen Kosmos, die weit abseits gängiger Routen liegen und nur auf eigenem Kiel besucht werden können. Die Reise gipfelt auf einer Insel in Papua Neuguinea, die eine Ahnung von jenem Paradies vermittelt, nach dem sie nicht mehr zu suchen gewagt haben. Erfüllt sich am Ende dieser Reise die Sehnsucht, die - bei allem Realitätssinn - die Seenomaden immer wieder motiviert hat? Die Sehnsucht nach den glücklichen Inseln Ozeaniens?

Französisch Polynesien – Cook Inseln – Fidschi – Neuseeland – Vanuatu – Salomonen – Tuvalu – Kiribati – Marshall Inseln – Mikronesien – Papua Neuguinea

 

Weiters präsentieren die beiden Weltenbummler Ihr erstes Buch "SEENOMADEN - FREI WIE DER WIND", das im Oktober 2010 erschienen ist. ISBN 978-3-200-01986-7 / 296 Seiten, 247 Abbildungen, 9 Karten / Preis: Euro 24,90

 

Auf Euer Kommen freuen sich

Doris Renoldner + Wolf Slanec

www.seenomaden.at / Mail: seenomaden@aon.at

Vermögenszuwachssteuer wird vom Parlament beschlossen

Lebensversicherung als sichere und attraktive Alternative

Derzeit läuft im Parlament in Wien ein Sitzungsmarathon zur Verabschiedung des neuen Bundesbudgets. In den nächsten Tagen wird die schon seit längerem diskutierte Vermögenszuwachssteuer für alle Arten von Wertpapierveranlagungen und für alle Formen von Wertpapiererträgen beschlossen und ab 1.1.2011 in Kraft gesetzt werden. Dieses Gesetz sieht eine 25%-ige Steuer auf Kursgewinne von Aktien, Anleihen und Fondsanteile vor und wird für alle nach dem 31.12.2010 erworbenen Papiere gelten.

 

Lebensversicherung als sichere und attraktive Alternative:

Eine sichere und attraktive Alternative ist spätestens ab jetzt wieder die klassische Lebensversicherung („FORMAT“ http://www.format.at/articles/1045/526/281334/so-sie-geldanlage-vermoegenszuwachssteuer). Sie wird ausdrücklich von dieser neuen Steuer ausgenommen sein. Neben der Kapitalgarantie bietet die Lebensversicherung noch 2,25 garantierten Rechnungszins und kommt so inklusive der Gewinnbeteiligung auf eine Rendite von ca. 3,5 – 4,5 Prozent. Diese Rendite ist nicht KESt-pflichtig, sondern bleibt voll beim Anleger.

Eine Veränderung wird es allerdings auch in der Lebensversicherung geben: Die Mindestlaufzeit von Einmalanlagen wird von 10 auf 15 Jahre angehoben. Sollten Sie also noch 2010 Geld mittelfristig veranlagen wollen, sollten Sie das bis 31.12. erledigt haben. Denn bekanntlich ist es am 32. Dezember zu spät!

Gerne stehen wir Ihnen für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

Das Team von Dr. Hackspiel & Partner

 

P.S. Zum Jahresende bieten einige Versicherungen noch besonders attraktive Abschlusskonditionen. Unser Büro ist für Sie auch in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr voll besetzt.

 

 

Die Lebensversicherung und der Einmalerlag als attraktive und sichere Formen der Veranlagung

Das neue Budget sieht einige gravierende Änderungen für alle Formen der Veranlagung vor. So wird insbesondere bei Wertpapieren jede Form des Wertzuwachses mit 25 Prozent besteuert werden. Ausdrücklich ausgenommen von dieser Vermögenszuwachssteuer ist die Lebensversicherung.

Wenn auch nicht die Zuwachssteuer kommt werden doch auch in Lebensversicherung zwei Punkte verändert:

· Die Mindestbindungsdauer für den Einmalerlag wird von derzeit 10 auf 15 Jahre angehoben.

· Der garantierte Rechnungszins wird von 2,25 auf 2 Prozent gesenkt.

Sichern sie sich die Möglichkeit, noch in diesem Jahr Ihr Geld zu günstigen Konditionen sicher und ertragreich zu veranlagen. Gerne stehe ich Ihnen auch kurzfristig für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

 

 

 

11. November 2010

Am Donnerstag um 11 Uhr 11 wurde am Ore Ore-Platz in Bregenz von Altprinzen-Sprecher Roberto I. das neue Prinzenpaar vorgestellt. VOL Live war mit dabei.

http://www.prinz-ore55.at/

 

 

 

Noch bis Mitte November 2010: Für unsere anlageinteressierten Kunden und Freunde:

Wie viel Zinsen bekommen Sie derzeit auf Ihre sicheren Spareinlagen? Ein viertel, ein halbes oder doch vielleicht ein ganzes Prozent? Und dann geht die KESt noch weg?

Wenn Sie einen längeren Veranlagungszeitraum ins Auge fassen können Sie auch risikolos eine Netto-Rendite von fast vier Prozent oder mehr bekommen! Auf Wunsch auch mit Inflationsschutz. Als Beispiel sehen Sie das derzeitige Angebot der Anlagespezialisten von Raiffeisen / UNIQA / FinanceLife.

Aufnahme in die Top 100

Per Oktober 2009 wurde das Büro Dr.Thomas Hackspiel & Partner GmbH in die Maklervereinigung "Top 100 Versicherungsmakler Österreichs" aufgenommen. Es handelt sich hierbei um die älteste und angesehenste Maklervereinigung Österreichs und vereinigt Makler mit besonders hohem Qualitätsanspruch im Industrie- und Gewerbebereich. Weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link: http://www.versicherungsmakler-die100.at

Umwandlung zur GmbH

Im September 2009 wurde das Einzelunternehmen Dr. Hackspiel & Partner rückwirkend zum 01.01.2009 in eine GmbH umgewandelt.

Neue Firmenpräsentation

Ab sofort ist die neue Firmenpräsentation von Dr. Hackspiel & Partner online verfügbar. Hier oder im Downloadbereich können Sie sich ab sofort einen aktuellen Überblick über das Unternehmen verschaffen.

Beendigung der Partnerschaft mit Elmar Fleisch

Nach knapp 3 Jahren wurde die Zusammenarbeit zwischen Elmar Fleisch und dem Büro Dr. Hackspiel & Partner beendet. Elmar Fleisch wird auch in Zukunft selbstständig im Bereich Finanzieren und Veranlagen tätig sein.

Rubrik Zeitungsartikel

In unserer neuen Rubrik Zeitungsartikel können Sie alle Bereichte über unser Unternehmen sowie Interviews mit Dr. Thomas Hackspiel nachlesen.

Ganz aktuell ein Interview mit Thomas Hackspiel zur Lage am Finanzmarkt.

26.06.06 Bilder Geburtstagsfest

Unter diesem Link können Sie Impressionen vom 50. Geburtstag von Dr.Hackspiel sehen, der - dank gutem Wetter und vielen Kinderdorfspenden - ein wunderschönes Fest hatte.

Indexbezogene Lebensversicherungen

Das Magazin trend analysierte Lebensversicherungen in Bezug auf ìhre Krisenfestigkeit:

Das Resultat: Mit Nettorenditen von drei bis sechs Prozent stehen die meisten Polizzenbesitzer heute besser da als viele Aktieninvestoren und Immobilienspekulanten.

Seit ca. zwei Jahren bieten die Versicherungsunternehmen sogenannte indexgebundene Lebensversicherungen an. Das bedeutet, dass die Eigenschaften einer Lebensversicherung mit den Ertragsmöglichkeiten einer Wertpapierveranlagung einer Bank verknüpft werden. Es werden KESt-freie Nettorenditen von über vier Prozent garantiert.

Diese Lebensversicherungen werden immer nur in limitierten Tranchen aufgelegt. Sollten Sie Interesse haben, rechnen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Hier finden Sie zwei Beispiele sowie den gesamten trend Artikel zum Nachlesen:

13.01.08 | Neue Downloads

Im Downloadbereich unserer Homepage gibt es für Sie den neuen Download Versicherungsrecht für Immobilienverwalter. Weiters finden Sie in unserer Rubrik Veranlagen & Finanziern den neuen Newsletter sowie 3 weitere interessante Downloads zum Thema "Liveinvest".

01.01.08

Wir wünschen allen Kunden und Besuchern unserer Homepage ein erfolgreiches und fröhliches neues Jahr!! Wir werden auch in diesem Jahr wieder mit vollstem Einsatz zu ihrer Verfügung stehen!

06.06.07 | Kapitalgarantie + Zinsgarantie + Topp-Performance

Das hätten wir wohl alle gerne: Eine Veranlagung, die vollkommen sicher und ertragreich zugleich ist!

Von Banken und Versicherungen werden üblicherweise Garantieprodukte angeboten, die nach 6 bis 10 Jahren Laufzeit eine Kapitalgarantie und zusätzlich 10 bis 15 Prozent Zinsen versprechen. Nach Abzug der KESt und der Inflation bleibt da unter Umständen weniger als das ursprüngliche Kapital. Sie haben von mir daher noch nie ein Angebot für ein derartiges Produkt erhalten.

Als wirklich innovativ kann das neue Produkt der FinanceLife angesehen werden: „Best Zins & Garantie“ kombiniert absolute Kapitalgarantie und eine attraktive Mindestverzinsung von kest-freien 4 Prozent! Die ausführliche Beschreibung finden sie in unserem Folder, der im Downloadbereich zur Verfügung steht. Hier die Eckdaten in Kürze:

Volle Kapitalgarantie
Jährlich vier Prozent garantierter Mindestzins. Das ergibt nach 12 Jahren Laufzeit zumindest 160 Prozent auf das eingezahlte Kapital. Bei guter Performance der Aktienmärkte sind sogar bis zu 224 Prozent möglich!
Um mit kest-pflichtigen Produkten zu ähnlichen Ergebnissen zu kommen müssten Sie 5,44 bis 9,28 Prozent Performance erzielen.
Die Zinserträge sind vollkommen steuerfrei, da es sich bei „Best Zins & Garantie“ um eine indexgebundene Lebensversicherung handelt.
Sie können diese Veranlagung bereits ab € 2.000,-- tätigen.
„Best Zins & Garantie“ ist sowohl von der Zeichnungsfrist, als auch vom Volumen limitiert.
„Best Zins & Garantie“ wurde von der FinanceLife entwickelt. Die FinanceLife ist der österreichische Spezialist und Marktführer für fonds- und indexgebundene Lebensversicherungen. Hinter der FinanceLife steht UNIQA, die Raiffeisen und für diese limitierte Sonderauflage auch die Bank of America.
„Best Zins & Garantie“ ist aufgrund des hervorragenden Verhältnisses von Sicherheit und Ertrag auch für institutionelle Anleger geeignet.

Wenn Sie vorrangig Wert auf eine sichere Veranlagung legen, ist dieses Produkt jedenfalls ein Topangebot.
Bei Interesse stehen wir gerne zur Verfügung.

Deckung bei der Abfertigungs- und Pensionsrückstellung
Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne informieren wie Sie über die neueste Entwicklung bezüglich der vom § 14 EStG vorgeschriebenen Deckung bei der Abfertigungs- und Pensionsrückstellung:

Die Regierungsvorlage, die Änderungen zum § 14 ESTG vorsieht, wurde am 28.3.2007 vom Ministerrat beschlossen: Darin ist vorgesehen, dass die Wertpapierdeckung beibehalten, jedoch aufgrund der Kapitalverkehrsfreiheit auf Emittenten im EU- und EWR-Raum ausgedehnt wird.
Weiters sollen Ansprüche aus Rückdeckungsversicherungen auch auf das Ausmaß der erforderlichen Wertpapierdeckung angerechnet werden können, da die Versicherungen die gleiche Sicherheit bieten, wie eine Vorsorge durch Wertpapiere. Voraussetzung ist, dass die Rückungsversicherungen entsprechend klassischen Lebensversicherungen veranlagen. Dadurch sollen spekulative Veranlagungen vermieden werden.
Auch Investmentfonds sollen zur Deckung verwendet werden können, wenn diese eine Veranlagungsstruktur wie eine Pensionskasse haben.
Neu vorgesehen ist die Möglichkeit, Anteilsscheine  an Immobilienfonds anstelle der Wertpapierdeckung zu verwenden, wenn sie den Anforderungen entsprechen.
Bei fehlender Wertpapierdeckung soll der Gewinnzuschlag von 60 % auf 30 % des nicht vorhandenen Wertpapierbestandes reduziert werden.
In Z 1 ist verankert, dass Wertpapiere oder Ansprüche aus Rückdeckungsversicherungen das Deckungserfordernis nur insoweit erfüllen, als sie ausschließlich für die Besicherung von Pensionsanwartschaften oder Pensionsansprüchen dienen.


Durch diese Regierungsvorlage wird es möglich sein, sowohl die vorgeschriebene Wertpapierdeckung, als auch den Kapitalaufbau durch die Rückdeckungsversicherung zu vereinheitlichen. Gerne berechnen wir für Sie konkrete Angebote.

Für Ihre Fragen und Anliegen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden sie auch in unserem Downloadbereich.

17.03.07 | Präsentation Frachtversicherungen

Im Downloadbereich unserer Homepage steht Ihnen eine informative Präsentation zum Thema Transport- und Frachtversicherungen zur Verfügung.

08.01.07 | Besondere Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge

Mit Anfang 2007 ist  planmäßig die Verpflichtung zur Wertpapierdeckung der „Abfertigung alt“ gefallen. Daraus ergeben sich in Zukunft mehrere Möglichkeiten der Abfertigungsvorsorge, die hier kurz aus steuerrechtlicher Sicht erläutert werden:

1. Fortführung des bisherigen Systems mit Rückstellungen und wahlweise auch mit Wertpapieren:
Mit dem Altsystem sind im Durchschnitt ca. 25 Prozent der tatsächlichen Ansprüche im Abfertigungszeitpunkt finanziert. Die gebildeten Rückstellungen sind laufend gewinnmindernde Aufwendungen. Der zum Zeitpunkt der Abfertigung nicht gedeckte Aufwand für die Abfertigung stellt im Jahr der Abfertigung einen weiteren abschreibungsfähigen Aufwand dar. Sollten Sie die Wertpapiere behalten, müssen diese nicht mehr den Einschränkungen des § 14 EStG entsprechen und können auch anderweitig veranlagt werden.
Sie können aber auch auf die Wertpapierdeckung gänzlich verzichten. In diesem Fall wird der tatsächliche Aufwand der erforderlichen Mittel zur Bezahlung der Abfertigung liquiditätsmäßig nicht angespart. Der Aufwand muss dann im Jahr der Abfertigungszahlung zur Gänze aus dem Geschäftsergebnis finanziert werden.

2. Auflösung der bestehenden Wertpapierdepots:
Die bestehenden Wertpapierdepots können aufgelöst und die frei werdenden Mittel entweder als Liquidität ins Unternehmen genommen oder anderweitig veranlagt werden. Steuerlich hat diese Auflösung bis auf allfällige Kursgewinne oder –verluste keinerlei Auswirkungen.

3. Rückdeckungsversicherung:
Sie bestimmen, zu wie viel Prozent Sie die in Ihrem Betrieb anfallenden Abfertigungsansprüche abgesichert haben wollen. Mit der Rückdeckungsversicherung erfolgt ein kontinuierlicher Aufbau der erforderlichen Mittel, sodass zum Abfertigungstermin die Abfertigungssumme in der gewünschten Höhe zur Verfügung steht.

4. Auslagerung der „Abfertigung alt“:
Für MitarbeiterInnen, die schon länger bei Ihnen sind und für die mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Abfertigungsanspruch anfallen wird, ist die Auslagerung zu überlegen. Bei der Auslagerung übertragen Sie sowohl den Kapitalaufbau, als auch die Verwaltung Ihrer Abfertigungsansprüche an ein Versicherungsunternehmen. Allfällige Rückstellungen werden aufgelöst, die Prämien bilden einen Betriebsaufwand. Mit der Auslagerung erreichen Sie mehrere Ziele auf einmal:

  • Die Auslagerung ist die einzige Möglichkeit, die volle Abfertigungssumme anzusparen und bereits in der Ansparphase steuermindernd als Betriebsaufwand geltend zu machen.
  • Die Prämien sind über die gesamte Laufzeit planbar, Ihre Aufwendungen werden „geglättet“ und die erforderliche Liquidität für die Abfertigungszahlung ist gesichert.
  • Die in der Auslagerungsversicherung erzielten Erträge sind in der Ansparphase steuerfrei. Über die langen Laufzeiten erreicht dieser Ertrag ein erheblichen Teil der gesamten Abfertigungszahlung.
  • Sie verbessern Ihre Bilanzoptik durch Wegfall der Rückstellungen.

Noch etwas Grundsätzliches zum Thema Abfertigungen:

  • Gerade bei Überlegungen rund um Unternehmensnachfolge oder –neuorganisation schafft Ihnen eine geordnete Vorsorge für Abfertigungen mehr Spielraum.
  • Nach den Bestimmungen des AVRAG haftet der Übergeber einer Firma auch 5 Jahre nach einem Betriebsübergang für Abfertigungs- und Pensionsansprüche seiner MitarbeiterInnen. 
  • Im Downloadbereich können Sie sich einen Überblick zum Thema „Abfertigung alt“ verschaffen in Form einer Musterfirma in tabellarischer und graphischer Form, wie sich die Abfertigungsansprüche entwickeln und wie Sie durch eine Auslagerung vorsorgen können.

Die obigen Ausführungen stellen nur einen groben Überblick dar. Aufgrund der vielen möglichen Varianten ist es erforderlich, die für Sie optimale Variante im persönlichen Gespräch zu entwickeln. Als Vorarlbergs einzig zertifizierte unabhängige Berater für betriebliche Altersvorsorge stehen wir Ihnen gerne für Rückfragen aller Art zur Verfügung und freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen. office@hackspiel.at

31.12.06

Wir wünschen allen Kunden und Besuchern unserer Homepage einen guten Rutsch und ein erfolgreiches und gesundes 2007!

ältere News

... finden Sie unter Wissenswertes - Archiv!